Fun & Erlebnis Marathons - Teichwiesen Marathons
 



Fun & Erlebnis Marathons - Teichwiesen Marathons
  Startseite
    FEM - Lost Places Marathons
    FEM - Hamburg Special Marathons
    FEM - New Places Marathons
    Allgemeines
    Persönliches
    Anti-Doping
    Medien
    Teichwiesen Fotoalben
    Teichwiesen Ergebnisberichte
    Teichwiesen Ergebnisse
    Teichwiesen Previews
    Teichwiesen fremde Berichte
    Teichwiesen Ausschreibungen
    Teichwiesen-Friends On Tour
    Ergebnisse zu auswärtigen Events
    Berichte zu auswärtigen Events
    100 Marathon Club U K
    Medizin
    Videoclips
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 


 
Freunde
    praxis-hottas
   
    lost-places-marathons

   
    hottas

   
    teichwiesenfriends

   
    squiddy

    - mehr Freunde


Links
   Christian Hottas
   Arztpraxis Christian Hottas
   Wein-, Schnaps- & Bier-Marathons
   FEM - Übersichtsseite
   FEM - Brücken Marathons
   FEM - Hamburg Special Marathons
   FEM - Insel Marathons
   FEM - Lost Places Marathons
   FEM - New Places Marathons
   Teichwiesen-Friends On Tour
   Tines Turtle Team
   Christian Hottas / Fun & Erlebnis Marathons - die Homepage zu den Teichwiesen Marathons
   Christine Schroeder
   Claudia Erdmann
   Manfred Hopp ("HSV-Manne")
   Sabine Winkler


Webnews



http://myblog.de/teichwiesen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Teichwiesen – Ausschreibung für November 2013

Für den Monat November 2013 schreibe ich folgende Marathons im Naturschutzgebiet „Volksdorfer Teichwiesen“ aus:

Fr 01.11.2013, 15.30 Uhr – Salvatore Adamo Marathon

Salvatore Adamo, belgischer Musiker, Liedermacher und Schlagersänger, * 1. 11. 1943 Comiso (Sizilien); veröffentlichte seine erste Schallplatte 1962 in Belgien. Bereits 1966 trug ein Viertel aller Schlager-Platten, die in Frankreich verkauft wurden, seinen Namen. Seinen größten Hit in Deutschland hatte er 1968 mit „Es geht eine Träne auf Reisen“, der sich 15 Wochen in den Top 10 hielt und dort den zweiten Platz erklomm. Zu seinem 50. Bühnenjubiläum tourte Adamo in 2011 durch Belgien und Frankreich, gab aber auch Konzerte in Athen, den Niederlanden und Rumänien, 2012 in Chile und Argentinien, 2013 in Belgien, Luxemburg, Frankreich und Russland.

http://my4.raceresult.com/details/index.php?eventid=18340&lang=de

Sa 02.11.2013, 10 Uhr – Hamburg-Dradenau: 2. Leuchtfeuer Bubendey-Ufer Marathon / Tammo Seemanns Marathongeburtstags-Marathon

siehe separate Ausschreibung / „Lost Places Marathon“ # 32

http://my4.raceresult.com/details/index.php?eventid=18832&lang=de

So 03.11.2013, 10 Uhr – Hamburg-Wohldorf: 5. Kleinbahn Wohldorf - Ohlstedt Marathon (3. Herbst-Edition)

siehe separate Ausschreibung / „Lost Places Marathon“ # 33

http://my4.raceresult.com/details/index.php?eventid=18338&lang=de

Mi 06.11.2013, 15.30 Uhr – Tom Hornbein Marathon

Thomas „Tom“ Hornbein, US-amerikanischer Bergsteiger, Geologe und Arzt (Professor für Anästhesiologie), * 6. 11. 1930 St. Louis, Missouri; von 1978 bis 1993 Dekan für Anästhesiologie an der Universität Seattle. Bevor Hornbein 1960 an seiner ersten Himalaya-Expedition zum Masherbrum teilnahm, war er vor allem in den Bergen von Colorado und Alaska aktiv. Am 22. 5. 1963 zusammen mit Willi Unsoeld Besteigung des Mount Everest (8848 m) über den Westgrat und Abstieg über den Südostgrat, damit erste Überschreitung eines Achttausenders. Damit zugleich auch erste Besteigung des Mt. Everest über eine andere als die traditionelle Route. Das von beiden für den Endanstieg genutzte Steiltal in der Nordwand westlich der Gipfelpyramide wird seither „Hornbein-Couloir“ genannt.

http://my4.raceresult.com/details/index.php?eventid=18342&lang=de

Sa 09.11.2013, 09 Uhr – Christine Schroeder Ultramarathon (55 km zum 55. Geburtstag)

Christine Schroeder, Hamburger Krankenschwester, Arbeitsvermittlerin und Ultramarathonläuferin, * 7. 11. 1958 Hamburg; läuft seit dem Hamburg Marathon im April 2007 Marathon. Fand ab Silvester 2007 nach und nach Anschluss an die Teichwiesen Friends, von denen sie nicht mehr wegzudenken ist. Hat als einzige Frau fünf Mal das Grand Union Canal Race über 145,4 Meilen von Birmingham nach London, Großbritanniens längstes und schwerstes Rennen, gefinisht. 2011 Welt-Cup-Zweite über 48 Stunden / Bahn. Ist seit 2010 mit 587 km achte Frau in der Ewigen deutschen Bestenliste im 6-Tage-Lauf. Mit über 450 Marathon/Ultramarathons bei den Frauen Nummer 3 in Deutschland und in den Top 20 weltweit.

Sollte Nachfrage bestehen, können Christine und ich uns auch vorstellen, zusätzlich einen Marathon anzubieten, jedoch mit Start erst um 11.30 Uhr! (Gemeinsamer Weg zum Start zusammen mit dem Veranstalter, wenn dieser gerade wieder am VP vorbei kommt.) Alle sonstigen Ausschreibungsdetails wie beim 55-km-Ultramarathon. Anfragen bitte an chhottas2@yahoo.de.

http://my4.raceresult.com/details/index.php?eventid=18831&lang=de

Mi 13.11.2013, 13.11.13 Uhr – 13.11.13 13:11:13 Marathon

Veranstaltungsname als Zahlenspiel mit dem Datum und der Startzeit

http://my4.raceresult.com/details/index.php?eventid=18345&lang=de

Fr 15.11.2013, 15.30 Uhr – Sissi Hajtmanek Marathon

Sissi Hajtmanek, eigentlich Elisabeth Alexandra Hajtmanek, deutsche Redakteurin und Moderatorin, * 15. 11. 1972 Frankfurt am Main; nach dem Studium der Germanistik, Publizistik und Filmwissenschaft in Marburg, Frankfurt und Mainz Banklehre bei der Deutschen Bank in Frankfurt. Seit 2000 für diverse Hörfunksender tätig und von 2004-2007 als Redakteurin und Reporterin für das Fernsehmagazin „vipshow“. 2007 wechselte sie in den Nachrichtenbereich. Dort arbeitete sie zunächst als Reporterin für Hessen Aktuell und die Hessenschau, ab Juni 2007 in der ARD Börsenredaktion. Seitdem ist sie an der Börse als Redakteurin für Börse im Ersten und als Moderatorin tätig.

http://my4.raceresult.com/details/index.php?eventid=18347&lang=de

Sa 16.11.2013, 09 Uhr – NN Marathon

noch offen!

So 17.11.2013, 09 Uhr – NN Marathon

folgt!

Mi 20.11.2013, 15.30 Uhr – Selma Lagerlöf Marathon

Selma Lagerlöf, schwedische Schriftstellerin, * 20. 11. 1858 Mårbacka, Värmland, † 16. 3. 1940 Mårbacka; Vertreterin der schwedischen Neuromantik; in ihren Romanen und Erzählungen mischen sich fantastische und realistische Elemente; trotz eindringlicher psychologischer Figurendarstellung knüpft Lagerlöf mit Stoffen aus heimatlichen Sagen und Märchen an die mündliche Erzähltradition an; Literatur-Nobelpreis 1909; Hauptwerke: „Gösta Berling“ 1891, deutsch 1896; „Jerusalem“ 1901/02, deutsch 1902/03; „Wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“ 1906/07, deutsch 1907/08; „Mårbacka“ 1922, deutsch 1923; „Die Löwensköld-Trilogie“ 1925-1928, deutsch 1960.

http://my4.raceresult.com/details/index.php?eventid=18350&lang=de

Fr 22.11.2013, 15.30 Uhr – Birgit Lennartz Marathon

folgt!

So 24.11.2013 – 09 Uhr – NN Marathon

noch offen!

Mi 27.11.2013, 15.30 Uhr – Marshall Thompson Marathon

Marshall Thompson, US-amerikanischer Schauspieler, * 27. 11. 1925 Peoria, Illinois, † 18. 5. 1992 Royal Oak, Michigan; wurde weltberühmt durch seine Rolle des Tierarztes Dr. Marsh Tracy in der Fernsehserie Daktari (eine adaptierte Übersetzung von engl. “Doctor” auf Swahili). Die Serie wurde zwischen 1966 und 1969 gedreht und zählte seit ihrer Erstausstrahlung 1969 in Deutschland zu den beliebtesten Serien der frühen 1970er Jahre. Insgesamt wurden 89 einstündige Teile ausgestrahlt.

http://my4.raceresult.com/details/index.php?eventid=18353&lang=de

Fr 29.11.2013, 15.30 Uhr – Herbert Zimmermann Marathon

Herbert Antoine Arthur Zimmermann, deutscher Radio-Reporter, * 29. 11. 1917 Alsdorf; † 16. 12. 1966 Bassum; im Zweiten Weltkriegs Panzerkommandant beim Westfeldzug und an der Ostfront, Eisernes Kreuz Zweiter und Erster Klasse (1941), Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes (April 1945). Nach Kriegsende begann Zimmermann beim Nordwestdeutschen Rundfunk (NWDR) in Hamburg als Sprecher und später Sportreporter wurde. Seine Reportagen von den Olympischen Spielen 1948 wurden bereits viel beachtet. 1950 berichtete er vom ersten Nachkriegs-Länderspiel der Fußballnationalmannschaft. Als Sportfunkchef des NDR führte Zimmermann 1952 die Fußballkonferenzschaltung ein. Berühmt wurde er 1954 mit seiner legendären Reportage vom Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 1954 in Bern. Sein leidenschaftlicher und hochemotionaler Kommentar hat großen Anteil an der Legende des Wunders von Bern. Zimmermann informierte auch bei den nächsten Fußball-Weltmeisterschaften die Radiohörer. Seine letzte Radioübertragung war das ebenso legendäre Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 1966 in England, das Deutschland durch das umstrittene Wembley-Tor mit 2:4 gegen England verlor.

Die Radio-Übertragung Herbert Zimmermanns ging in die Geschichte ein. Seine Worte zu Helmut Rahns Siegtor waren folgende:

„Sechs Minuten noch im Wankdorf-Stadion in Bern, keiner wankt, der Regen prasselt unaufhörlich hernieder, es ist schwer, aber die Zuschauer, sie harren nicht [sic!] aus. Wie könnten sie auch – eine Fußball-Weltmeisterschaft ist alle vier Jahre und wann sieht man ein solches Endspiel, so ausgeglichen, so packend. Jetzt Deutschland am linken Flügel durch Schäfer. Schäfers Zuspiel zu Morlock wird von den Ungarn abgewehrt – und Bozsik, immer wieder Bozsik, der rechte Läufer der Ungarn am Ball. Er hat den Ball – verloren diesmal, gegen Schäfer. Schäfer nach innen geflankt. Kopfball – abgewehrt. Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen – Rahn schießt – Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor!“

Auch die Worte, die er unmittelbar nach dem Schlusspfiff mit sich überschlagender Stimme ins Mikrofon schrie, ja regelrecht weinte, sind legendär:

„Aus, aus, aus,-- aus !! -- Das Spiel ist aus ! -- Deutschland ist Weltmeister ...“

http://my4.raceresult.com/details/index.php?eventid=18395&lang=de

Veranstalter: Fun & Erlebnis Marathons, Christian Hottas, 22393 Hamburg 

Strecke: Hamburg-Volksdorf, Naturschutzgebiet um die Teichwiesen: Naturwege, leicht wellig, Rundenlänge 2,583 km, d.h. Auftaktstück und danach 16 volle Runden.

Startgeld: für Teichwiesen-Marathons EUR 5,00 pro Marathon, zahlbar in bar am Start; abweichende Regelung bei den „Themen-Marathons“ außerhalb der Teichwiesen (siehe dortige Ausschreibungen)

Meldeschluss: für Mittwochsläufe am vorhergehenden Sonntag um 24.00 h, für Läufe am Wochenende (Freitag/Samstag/Sonntag) am vorhergehenden Dienstag um 24 Uhr, danach 2,00 EUR teurer!!!

Anmeldungen: nur online über http://my3.raceresult.com/. Nachmeldungen am Start sind nur begrenzt möglich!

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Anmeldungen ohne weitere Angabe von Gründen abzulehnen, so wie dies bei zahlreichen anderen Veranstaltern auch üblich ist.

Verpflegung: Wasser, Zitronentee, Weingummi, Salzstangen, Schokolade, teilweise auch Cola, Apfelschorle, Kuchen etc. (Änderungen vorbehalten)

Zeitlimit: 6.00 Stunden plus Toleranz (nach Absprache), für den 55-km-Lauf 8.30 Stunden

Haftung: Der Veranstalter übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung.

Anfahrt: Über Saseler Weg (Parkmöglichkeiten an der dortigen Schule), Beim Großen Teiche

Umkleidemöglichkeiten, Toiletten sowie Duschen sind vor Ort leider nicht verfügbar!

21.10.13 23:49
 
Letzte Einträge: FEM # 835 – Teichwiesen (# 1077) – Michael Schumacher Marathon am 15.01.2014 – Ergebnisbericht, FEM # 836 – Teichwiesen (# 1078) – Tom Crull Marathon am 18.01.2014 – Ergebnisbericht, Teichwiesen – Ausschreibung für Februar 2014, FEM # 837 – Teichwiesen (# 1079) – Friedrich Cl. Gerke Marathon am 22.01.14 – Ergebnisbericht, Link zur Übersicht und Online-Anmeldung aller 'Fun & Erlebnis Marathons', Teichwiesen – Ausschreibung für März 2014


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung