Fun & Erlebnis Marathons - Teichwiesen Marathons
 



Fun & Erlebnis Marathons - Teichwiesen Marathons
  Startseite
    FEM - Lost Places Marathons
    FEM - Hamburg Special Marathons
    FEM - New Places Marathons
    Allgemeines
    Persönliches
    Anti-Doping
    Medien
    Teichwiesen Fotoalben
    Teichwiesen Ergebnisberichte
    Teichwiesen Ergebnisse
    Teichwiesen Previews
    Teichwiesen fremde Berichte
    Teichwiesen Ausschreibungen
    Teichwiesen-Friends On Tour
    Ergebnisse zu auswärtigen Events
    Berichte zu auswärtigen Events
    100 Marathon Club U K
    Medizin
    Videoclips
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 


 
Freunde
    praxis-hottas
   
    lost-places-marathons

   
    hottas

   
    teichwiesenfriends

   
    squiddy

    - mehr Freunde


Links
   Christian Hottas
   Arztpraxis Christian Hottas
   Wein-, Schnaps- & Bier-Marathons
   FEM - Übersichtsseite
   FEM - Brücken Marathons
   FEM - Hamburg Special Marathons
   FEM - Insel Marathons
   FEM - Lost Places Marathons
   FEM - New Places Marathons
   Teichwiesen-Friends On Tour
   Tines Turtle Team
   Christian Hottas / Fun & Erlebnis Marathons - die Homepage zu den Teichwiesen Marathons
   Christine Schroeder
   Claudia Erdmann
   Manfred Hopp ("HSV-Manne")
   Sabine Winkler


Webnews



http://myblog.de/teichwiesen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Teichwiesen – Ausschreibung für Februar 2014

Für den Monat Februar 2014 schreibe ich folgende Marathons im Naturschutzgebiet „Volksdorfer Teichwiesen“ aus:

Sa 01.02.2014, 09.00 Uhr – Wladimir Michailowitsch Bechterew Marathon

Wladimir Michailowitsch Bechterew, russischer Neurologe und Psychiater, * 1. 2. 1857 Sorali, Wjatka, † 24. 12. 1927 Leningrad; nach ihm benannt ist die Bechterew’sche Krankheit.

http://my2.raceresult.com/details/index.php?eventid=13771&lang=de

So 02.02.2014, 10.00 Uhr – 1. Sibirien Marathon

1. Veranstaltung meiner neuen Themenserie „Länder- und Städte-Marathons“, siehe Ausschreibung auf dem dazugehörigen Blog

http://laender-staedte-marathons.myblog.de/laender-staedte-marathons/art/8201074/LSM-001-1-Sibirien-Marathon-am-02-02-2014-Ausschreibung 

http://my2.raceresult.com/details/index.php?eventid=18830&lang=de

So 09.02.2014, 09.00 Uhr – Heinz Drache Marathon

Heinz Drache, deutscher Schauspieler, * 9. 2. 1923 Essen, † 3. 4. 2002 Berlin; spielte ab Anfang der 1940er Jahre am Theater, nach dem 2. Weltkrieg Engagements in Berlin, Düsseldorf und Wien (ab 1970er Jahre auch Tourneen); daneben Filmauftritte (ab 1953), in den 1960er Jahren meist als „Inspektor“ in rund 20 Edgar-Wallace-Filmen; Kommissar in der ARD-Reihe „Tatort“ 1985–1989.

http://my2.raceresult.com/details/index.php?eventid=18405&lang=de

Mi 12.02.2014, 14.00 Uhr – Angelo Branduardi Marathon

Angelo Branduardi, italienischer Sänger, * 12. 2. 1952 Cuggiono (bei Mailand); in seinen poetischen Liedern vermischen sich Pop- und Jazzelemente mit E-Musik.

http://my2.raceresult.com/details/index.php?eventid=18407&lang=de

Sa 15.02.2014, 09.00 Uhr – Miep Gies Marathon

Miep Gies, eigentlich Hermine Santrouschitz, * 15. 2. 1909 Wien, † 11. 1. 2010 Hoorn, Niederlande; gehörte zu den vier Helfern, die Anne Frank, ihrer Familie sowie der Familie van Pels und Fritz Pfeffer halfen, während des Zweiten Weltkriegs unterzutauchen. Kam 1920 im Rahmen eines Projektes zur Unterstützung unterernährter Kinder ins holländische Leiden. Ab 1933 Sekretärin in Otto Franks niederländischer Filiale der Firma Opekta. Durch Heirat mit Jan Gies ab 1941 niederländische Staatsbürgerin, versorgte sie von Anfang Juli 1942 bis zur Entdeckung am 4. 8. 1944 die Familien Frank und van Pels und Fritz Pfeffer in ihrem Versteck im Hinterhaus in der Prinsengracht 263 in Amsterdam mit Lebensmitteln und Zeitungen, aber auch mit freundschaftlicher Zuneigung und Ermutigung. Diese Zeit ist besonders detailliert im Tagebuch der Anne Frank wiedergegeben. Zu den Helfenden gehörten noch Johannes Kleiman, Bep Voskuijl und Victor Kugler. Gies rettete unmittelbar nach der Verhaftung die übriggebliebenen persönlichen Gegenstände der deportierten Familien, unter anderem auch die Tagebuchaufzeichnungen von Anne Frank, die sie 1945 Otto Frank übergab. Sie war die letzte noch lebende Helferin, die Anne Frank persönlich kannte. Bis zu ihrem Tod beantwortete Gies Briefe, die ihr von Lesern des Anne-Frank-Tagebuchs aus aller Welt geschickt wurden. – 1972 Verleihung des Ehrentitels „Gerechter unter den Völkern“ durch den Staat Israel.

http://my2.raceresult.com/details/index.php?eventid=9699&lang=de

So 16.02.2014, 09.00 Uhr – Rajeev Patel Marathon

Rajeev Patel, US-amerikanischer IT-Spezialist, Blogger, Dichter sowie Ultramarathonläufer und -trainer, * 16. 2. 1960 Indien; 2010, 2011, 2012 und 2013 Finisher des "Grand Union Canal Race 145 M" von Birmingham nach London.

http://my2.raceresult.com/details/index.php?eventid=9955&lang=de

Mi 19.02.2014, 14.00 Uhr – Johann Daniel Lawaetz Marathon

Johann Daniel Lawaetz, deutscher Kaufmann, Philantrop und Sozialreformer sowie dänischer Etatsrat, * 19. 2. 1750 Rendsburg, † 7. 10. 1826 Neumühlen; nach Ausbildung in Hamburg 1762-1772 sowie verschiedenen Auslandsreisen zunächst 1778 Niederlassung als Händler und Manufakteur in Altona, ab 1793 in Neumühlen nahe Ottensen. Der erfolgreiche Kaufmann und Textilindustrielle war sozial sehr engagiert. 1815 erschien sein Buch „Über die Sorge des Staats für seine Armen und Hülfsbedürftigen“. Sein Kerngedanke war, Arbeitslosigkeit, Armut und Obdachlosigkeit nicht mit Almosen, sondern durch „Gelegenheit und Mittel“ zu bekämpfen, die „ihn (den Hülfsbedürftigen) auf den selbst gewünschten Weg des Erwerbs bringt“, also Hilfe zur Selbsthilfe. Diesem Zweck diente auch die 1821 von Lawaetz gegründete und als Direktor geleitete Armenkolonie Friedrichsgabe, aus der sich der heutige Ortsteil Norderstedts entwickelte. Lawaetz war zudem Vizepräsident der 1812 von ihm gegründeten Schleswig-Holsteinischen Patriotischen Gesellschaft sowie Förderer der Armenunterstützungsinstitute.

http://my4.raceresult.com/details/index.php?eventid=18455&lang=de

Fr 21.02.2014, 17.00 Uhr – Biikefeuer Ultramarathon (46,2 km) zwischen Reußenköge und der Hamburger Hallig

siehe siehe separate Ausschreibung auf dem „Lost Places Marathons“-Blog bzw. dem „FEM Insel-Marathons“-Blog

Dieser „Biikefeuer-Ultramarathon zur Hamburger Hallig“ am Vorabend vor St. Petri, also am Freitag, dem 21.02.2014, vereint gleich mehrere Besonderheiten: Er ist ein Winter-Lauf über einen schmalen Damm hinaus in die Nordsee und zur „Hamburger Hallig“, der bei Tageslicht beginnt, dann aber als Kulisse (klarer Himmel vorausgesetzt) den Sonnenuntergang über der Nordsee und als Krönung schließlich das traditionelle Biikefeuer auf der Hamburger Hallig bietet.

http://my2.raceresult.com/details/index.php?eventid=17872&lang=de

So 23.02.2014, 09.00 Uhr – Erich Kästner Marathon

Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, * 23. 2. 1899 Dresden, † 29. 7. 1974 München; begann als Journalist in Leipzig und Berlin; ab Ende der 1920er Jahre Erfolge mit den Gedichtbänden „Herz auf Taille“ 1928, „Lärm im Spiegel“ 1929 und „Gesang zwischen den Stühlen“ 1931, in denen Kästner unter der Bezeichnung „Gebrauchslyrik“ zeitkritisch und teils sarkastisch die Alltagswirklichkeit der Menschen nachzeichnet. Mit dem Großstadtroman „Fabian“ 1931 verfasste er einen der bedeutendsten sozialkritischen Romane der Weimarer Republik; daneben entstanden die Jugendbücher „Emil und die Detektive“ 1929, „Pünktchen und Anton“ 1932 sowie „Das fliegende Klassenzimmer“ 1933, die auch international zu großen Erfolgen wurden. 1933 Verbrennung seiner Bücher durch die Nationalsozialisten und Publikationsverbot für Deutschland; Kästner schrieb fortan Unterhaltungsromane („Drei Männer im Schnee“1934; „Georg und die Zwischenfälle“ 1938, unter dem Titel „Der kleine Grenzverkehr“ 1949) und veröffentlichte im Ausland; ab 1942 totales Publikations- und Schreibverbot. Nach dem Krieg Mitbegründer des Münchener Kabaretts „Die kleine Freiheit“; seine Haltung als gesellschaftspolitischer Aufklärer zeigt sich auch in der Tierfabel „Konferenz der Tiere“ 1949 und in der Komödie „Schule der Diktatoren“ 1957; 1952–1962 Präsident des Deutschen PEN-Zentrums der Bundesrepublik Deutschland; 1957 erhielt er den Georg-Büchner-Preis. Weitere Werke: „Dr. Erich Kästners lyrische Hausapotheke“ 1936; „Das doppelte Lottchen“ 1949; „Als ich ein kleiner Junge war“ (Erinnerungen) 1957.

http://my4.raceresult.com/details/index.php?eventid=18456&lang=de

Mi 26.02.2014, 14.00 Uhr – Nikolai Sergejewitsch Korotkow Marathon

Nikolai Sergejewitsch Korotkow, russisch: Николай Сергеевич Коротков, russischer Arzt und Chirurg, * 14. 2. jul./ 26. 2. 1874 greg. Kursk, † 14. 3. 1920 Petrograd; entstammte einer Kaufmannsfamilie russisch-orthodoxen Glaubens. 1898 an der medizinischen Fakultät der Universität Moskau zum Arzt approbiert. Zunächst Assistent an der chirurgischen Klinik der Universität Moskau. Anlässlich des Boxeraufstandes ging Korotkow mit der russischen Armee nach China, wo er Verwundete der Kämpfe versorgte. Während des Russisch-Japanischen Krieges (1904–1905) leitender Chirurg, wobei er sich verstärkt für Gefäßverletzungen und Gefäßchirurgie zu interessieren begann. 1908/1909 Chirurg im sibirischen Witim-Oljokma-Bergbaubezirk. 1910 Promotion an der Kaiserlichen Militärakademie für Medizin in Sankt Petersburg mit einer gefäßchirurgischen Arbeit. Anschließend erneut Chirurg für die Bergarbeiter der Lena-Goldfelder bei Bodaibo, ab 1912 wieder in Sankt Petersburg, während des Ersten Weltkrieges Militärchirurg in Zarskoje Selo. Danach Chefarzt in Petrograd. – Entwickelte auf der Basis der Arbeiten von Scipione Riva-Rocci 1905 die heute noch übliche auskultatorische Blutdruckmessung, wobei die dabei zu hörenden, von ihm erstbeschriebenen systolischen und diastolischen Geräusche bei absinkendem Kompressionsdruck heute als Korotkow-Geräusche bezeichnet werden.

http://my2.raceresult.com/details/index.php?eventid=9702&lang=de

Veranstalter: Fun & Erlebnis Marathons, Christian Hottas, 22393 Hamburg 

Strecke: Hamburg-Volksdorf, Naturschutzgebiet um die Teichwiesen: Naturwege, leicht wellig, Rundenlänge 2,583 km, d.h. Auftaktstück und danach 16 volle Runden.

Startgeld: für Teichwiesen-Marathons EUR 5,00 pro Marathon, zahlbar in bar am Start; abweichende Regelung bei den LPM / HSM / IM Events

Meldeschluss: für Mittwochsläufe am vorhergehenden Sonntag um 24.00 h, für Läufe am Wochenende (Freitag/Samstag/Sonntag) am vorhergehenden Dienstag um 24 Uhr, danach 2,00 EUR teurer!!! abweichende Regelung bei der Weihachts-Serie und den LPM / HSM / IM Events

Anmeldungen: nur online über http://my3.raceresult.com/. Nachmeldungen am Start sind nur begrenzt möglich!

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Anmeldungen ohne weitere Angabe von Gründen abzulehnen, so wie dies bei zahlreichen anderen Veranstaltern auch üblich ist.

Verpflegung: Wasser, Zitronentee, Weingummi, Salzstangen, Schokolade, teilweise auch Cola, Apfelschorle, Kuchen etc. (Änderungen vorbehalten)

Zeitlimit: 6.00 Stunden plus Toleranz (nach Absprache)

Haftung: Der Veranstalter übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung.

Anfahrt: Über Saseler Weg (Parkmöglichkeiten an der dortigen Schule), Beim Großen Teiche

Umkleidemöglichkeiten, Toiletten sowie Duschen sind vor Ort leider nicht verfügbar!

23.1.14 19:19
 
Letzte Einträge: FEM # 835 – Teichwiesen (# 1077) – Michael Schumacher Marathon am 15.01.2014 – Ergebnisbericht, FEM # 836 – Teichwiesen (# 1078) – Tom Crull Marathon am 18.01.2014 – Ergebnisbericht, FEM # 837 – Teichwiesen (# 1079) – Friedrich Cl. Gerke Marathon am 22.01.14 – Ergebnisbericht, Link zur Übersicht und Online-Anmeldung aller 'Fun & Erlebnis Marathons', Teichwiesen – Ausschreibung für März 2014


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Alba (20.4.17 19:51)
____ _ ___, ___ _________
__ _____ ____ ___________ __________ ________ , __ ______ _ ___, ___ _ ____ ___ ____ ______,
___ ___ _ ________ ___ ____ _______, _______ _ ____.
_____ _____ ______ _________
_ ___ __ ____________ _________ __ ______, _______, ____ ___ ___________.
_____ ____________ _______,
___ ______ ____ ____ . ____________ __ __________ __________ _
_______ _________

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung