Fun & Erlebnis Marathons - Teichwiesen Marathons
 



Fun & Erlebnis Marathons - Teichwiesen Marathons
  Startseite
    FEM - Lost Places Marathons
    FEM - Hamburg Special Marathons
    FEM - New Places Marathons
    Allgemeines
    Persönliches
    Anti-Doping
    Medien
    Teichwiesen Fotoalben
    Teichwiesen Ergebnisberichte
    Teichwiesen Ergebnisse
    Teichwiesen Previews
    Teichwiesen fremde Berichte
    Teichwiesen Ausschreibungen
    Teichwiesen-Friends On Tour
    Ergebnisse zu auswärtigen Events
    Berichte zu auswärtigen Events
    100 Marathon Club U K
    Medizin
    Videoclips
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 


 
Freunde
    praxis-hottas
   
    lost-places-marathons

   
    hottas

   
    teichwiesenfriends

   
    squiddy

    - mehr Freunde


Links
   Christian Hottas
   Arztpraxis Christian Hottas
   Wein-, Schnaps- & Bier-Marathons
   FEM - Übersichtsseite
   FEM - Brücken Marathons
   FEM - Hamburg Special Marathons
   FEM - Insel Marathons
   FEM - Lost Places Marathons
   FEM - New Places Marathons
   Teichwiesen-Friends On Tour
   Tines Turtle Team
   Christian Hottas / Fun & Erlebnis Marathons - die Homepage zu den Teichwiesen Marathons
   Christine Schroeder
   Claudia Erdmann
   Manfred Hopp ("HSV-Manne")
   Sabine Winkler


Webnews



https://myblog.de/teichwiesen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
FEM # 330 – Teichwiesen (# 618) – Charlotte Lewis Marathon am 07.08.2009 – Ergebnisbericht

Beim Charlotte Lewis Marathon am Freitag, dem 07.08.2009 um 18 Uhr gab es – bei ca. 30 °C und Sonne pur – auf der 13-Runden-Interimsstrecke vier Finisher, zwei Teilstreckenläufer und zwei Absagen.

Thomas Riedel (Lübeck) hatte sich wegen beruflicher Termine entschuldigt, und Veranstalter Christian Hottas litt noch erkennbar unter seinem beim Baltic Run zugezogenen Darminfekt.

Führung und Sieg waren bereits vor dem Start vergeben gewesen: Die hatte nämlich da bereits Jobst von Palombini (Bückeburg) für sich beansprucht. Er kam diesmal in Begleitung seiner Freundin Ilse Schmaus, die denn auch gleich mal selbst ein paar Teichwiesen-Runden antestete. Vielleicht startet sie ja demnächst hier irgendwann ihr Marathondebüt?

Zurück zu Jobst: Der ließ sich das neue, baustellenbedingte Rundenteilstück noch von seinen relativ zügigen Mitläufern zeigen und gab dann Gas, um in 3.30.21 h als überlegener Sieger im Ziel anzukommen.

Da war Ilse sicherlich sehr zufrieden!

Ole Sporleder und Oliver Scheer (beide Hamburg) liefen erst einmal ihre ersten sieben Runden einträchtig zusammen, ehe Ole den Gang etwas herausnahm und Oli sich absetzte. Am Ende wurde Oliver Scheer Zweiter in 3.59.31 h und Ole Sporleder Dritter in 4.24.45 h.

Dabei war Ole nach den sieben schnellen Runden mit Oli erst einmal 3 ½ Runden zusammen mit Christine Schroeder (ebenfalls Hamburg) unterwegs gewesen, die zu diesem Zeitpunkt bereits ihren Begleiter der ersten fünf Runden, nämlich Ulrich Niehuß (auch Hamburg), versägt: Uli hatte nämlich nur diese fünf Runden (= 16 km) zurückgelegt und war dann ausgestiegen.

Christine hatte also – wie gesagt – fünf Runden mit Uli absolviert und war dann Peter Kummer und Hund Chico begegnet, die ihr ebenfalls eine Runde Gesellschaft leisteten. Nach den dann folgenden 3 ½ Runden zusammen mit Ole brauchte sie nur noch weitere 3 ½ Runden alleine zu laufen. Dabei lief sie übrigens die letzten beiden Stunden in der Dunkelheit.

In 5.50.34 h kam sie noch knapp vor Mitternacht im Ziel an, wobei ihr Mann Rolf sie die letzte Runde per Fahrrad begleitete.

8.8.09 02:29
 
Letzte Einträge: FEM # 835 – Teichwiesen (# 1077) – Michael Schumacher Marathon am 15.01.2014 – Ergebnisbericht, FEM # 836 – Teichwiesen (# 1078) – Tom Crull Marathon am 18.01.2014 – Ergebnisbericht, Teichwiesen – Ausschreibung für Februar 2014, FEM # 837 – Teichwiesen (# 1079) – Friedrich Cl. Gerke Marathon am 22.01.14 – Ergebnisbericht, Link zur Übersicht und Online-Anmeldung aller 'Fun & Erlebnis Marathons', Teichwiesen – Ausschreibung für März 2014


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(8.8.09 21:51)
Lieber Christian, wie Dir schon gesimst: Den Lauf fanden wir beide sehr schön, Ilse (W 40), lief immerhin fast 20 km.
Morgen würde ich auch gerne, aber Mittwoh sind 10.000 m Bahn und außerdem ist ja noh Urlaub...
However, Danke für gestern und für die schöne neue Strecke!
Gruß Jobst


Christian / Website (9.8.09 00:02)
Danke, Jobst, für dieses positive Feedback von euch beiden!
Dann dürfte ja Ilses Marathondebüt demnächst an gleicher Stelle nichts im Wege stehen...
Ut desint vires tamen est laudanda voluntas. Oder wie die Griechen sachten: Versuch macht kluch!


(9.8.09 21:46)
Lieber Christian,
haben beide schallend gelacht gerade, weil Du kleiner Lauser Ilse so charmant ins Spiel bringst.... Die Dame ist übrigens Vollöstereicherin und wohnhaft in Ruhpolding, in Nähe der berühmten bIATHLETEN.
An ihrem Debüt arbeiten wir noch... sed voluptas eius est iam laudanda...
Gruß Jobstus (manchmal) Flizzicus

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung