Fun & Erlebnis Marathons - Teichwiesen Marathons
 



Fun & Erlebnis Marathons - Teichwiesen Marathons
  Startseite
    FEM - Lost Places Marathons
    FEM - Hamburg Special Marathons
    FEM - New Places Marathons
    Allgemeines
    Persönliches
    Anti-Doping
    Medien
    Teichwiesen Fotoalben
    Teichwiesen Ergebnisberichte
    Teichwiesen Ergebnisse
    Teichwiesen Previews
    Teichwiesen fremde Berichte
    Teichwiesen Ausschreibungen
    Teichwiesen-Friends On Tour
    Ergebnisse zu auswärtigen Events
    Berichte zu auswärtigen Events
    100 Marathon Club U K
    Medizin
    Videoclips
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 


 
Freunde
    praxis-hottas
   
    lost-places-marathons

   
    hottas

   
    teichwiesenfriends

   
    squiddy

    - mehr Freunde


Links
   Christian Hottas
   Arztpraxis Christian Hottas
   Wein-, Schnaps- & Bier-Marathons
   FEM - Übersichtsseite
   FEM - Brücken Marathons
   FEM - Hamburg Special Marathons
   FEM - Insel Marathons
   FEM - Lost Places Marathons
   FEM - New Places Marathons
   Teichwiesen-Friends On Tour
   Tines Turtle Team
   Christian Hottas / Fun & Erlebnis Marathons - die Homepage zu den Teichwiesen Marathons
   Christine Schroeder
   Claudia Erdmann
   Manfred Hopp ("HSV-Manne")
   Sabine Winkler


Webnews



https://myblog.de/teichwiesen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
FEM # 581 – Teichwiesen (# 859) – Dirk Heumann Marathon am 11.12.2011 – Ergebnisbericht

Beim Dirk Heumann Marathon am Sonntag, dem 11.12.2011, um 09 Uhr traten – bei 6 °C, trockenen Wegen (trotz Schneeresten neben der Strecke), dazu bei klarem und teilweise sonnigen Wetter – alle sechs Voranmelder plus ein Tagesnachmelder an, wobei die Männer einmal mehr unter sich blieben.

Vom Start weg setzten sich zunächst einmal die beiden „Youngster“, nämlich Markus Korölus (Freiburg) und Martin Traeder (Sehnde) an die Spitze, wobei sie ihre Führung gleich so deutlich gestalteten, dass alles ganz nach einem Doppelsieg der beiden aussah.

Das Mittelfeld bestand indessen aus Geburtstagskind Dirk Heumann (Wilsche), seinem Freund (und Tagesnachmelder) Andreas Schneidewind (Helmstedt) sowie Hartmut Feldmann (Hamburg), während Peter Wieneke (Hamfelde) und Veranstalter Christian Hottas (Hamburg) das Feld nach hinten „absicherten“.

Nach dem ersten Streckendrittel fiel das Führungsduo dann jedoch auseinander: Martin hatte nach Prüfungen, anschließenden Prüfungsfeiern und Erkältung noch schwere Beine und musste den Gang ganz heraus nehmen, und auch Markus lief im zweiten Drittel nun ein wenig ruhiger.

Indessen war auch das Hauptfeld zerfallen: Andreas hatte die Verfolgung der schwächelnden Vorderleute aufgenommen, während Dirk und Hartmut in unterschiedlichem Tempo weiter liefen. Hartmut hatte zum Beispiel zwischendurch weibliche Begleitung (nämlich eine uns sonst entgegenkommende Läuferin) rekrutiert, mit der er schnell unterwegs war, ging dann später jedoch auch ein Stück zusammen mit Markus. Derweilen lief Dirk den einen oder anderen Kilometer zusammen mit Peter und Christian…

Am Ende reichte es – „veni, vidi, vici!“ – für Andreas gleich bei seinem ersten Teichwiesen-Start zu einem überlegenen Tagessieg in 3.55.30 h, gefolgt von Markus, der in 4.30.17 h ebenso deutlich Zweiter wurde.

Dirk und Hartmut hatten sich zum Ende des Rennens wieder gefunden und teilten sich in 5.05.56 h Platz 3, womit für Martin in 5.10.57 h halt Platz 5 übrig blieb.

Während dieses Quintett – frisch und warm umgezogen – noch eine Post-Race-Stehparty am Verpflegungstisch feierte, hatten Peter und Christian, die am Vortag als einzige bereits gelaufen waren, nämlich die 50 km der 49. Georgsmarienhütter Null, noch gut zwei Runden vor sich. Obwohl es zwischendurch so ausgesehen hatte, als ob ihre 3-Minuten-Klönpause mit dem Tagessieger am Ende ihrer 11. Runde ein „sub-6“-Ergebnis vereiteln würde, war dem nicht so: Beide hielten ihr Tempo sehr konstant, steigerten zum Schluss hin noch dosiert und erreichten gleichauf als Sechste in 5.58.37 h das Ziel, wobei sie Peters Sekundenzahl wegen sogar auf den letzten Metern noch ein wenig abbremsen mussten.

Fazit: wieder einmal ein sehr schöner Teichwiesen-Marathon mit einem neuen Sieger, entspanntem, kommunikativen Laufen, halt wieder einmal mehr Miteinander als Gegeneinander…
12.12.11 00:57
 
Letzte Einträge: FEM # 835 – Teichwiesen (# 1077) – Michael Schumacher Marathon am 15.01.2014 – Ergebnisbericht, FEM # 836 – Teichwiesen (# 1078) – Tom Crull Marathon am 18.01.2014 – Ergebnisbericht, Teichwiesen – Ausschreibung für Februar 2014, FEM # 837 – Teichwiesen (# 1079) – Friedrich Cl. Gerke Marathon am 22.01.14 – Ergebnisbericht, Link zur Übersicht und Online-Anmeldung aller 'Fun & Erlebnis Marathons', Teichwiesen – Ausschreibung für März 2014


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung